Bist du zu perfektionistisch?

Wenn jedes Detail geplant wird

Gehörst du zu denjenigen, die jedes noch so kleinste Detail planen? Excellistenliebhaber? Den Ablauf fast minutiös planen? Bist du eine Perfektionistin?

Also ich plane auch gerne meine Events mit Excellisten. Eher so grob und übersichtlich, nur das Wichtigste wird aufgeschrieben. Aber komplett jedes Detail planen? Hehe, das hab ich mir abgewöhnt. Gott sei Dank bin ich viel gelassener und spontaner geworden. Ich sehe mich auf dem gesunden Mittelweg: Struktur und Organisation mit gewissen Freiräumen. Mein Rezept für einen reibungslosen Ablauf!

Warum nicht alles perfekt geplant sein sollte:

Lasse dir einen Spielraum. Und hiermit meine ich die obligatorisch eingeplante Pufferzeiten. Wann kam denn alles genauso wie es geplant wurde? Und gibt es nicht auch spontane, überraschende Dinge, an die du dich gerne zurückerinnerst? Sobald du zu genau planst, hast du gewisse (meist große) Erwartungen an den Tag und misst deinen Hochzeitstag daran, wie gut du deinen Plan eingehalten hast. Wahrscheinlich stehst du dann so unter Stress, jeden Punkt zur richtigen Zeit abzuhaken, dass du vergisst Spaß zu haben. Stress dich also bitte nicht so rein mit der Planung.

Wenn du dir wünschst, dass der Tag endlich vorbei sein soll…

Ups…da ist wohl gerade alles zu viel…Frage dich mal warum du dir das wünscht? Warum stresst es dich  so? Willst du es allen Recht machen? Warum hast du so hohe Ansprüche an dich selbst?  Bleibe dir selbst treu! Denn Deine Hochzeit ist nur für Dich!

Brautstyling in München Dachau und Augsburg